Kontakt

 

Vorsitzender/Ehrenvorsitzender:

Lothar Zirbes †
Wintrich

Ehrenvorsitzender: Dr. Yaghoub Khoschlessan


Kassenwart: Hans Peter Kuhn
Schanzstraße 26 B
54470 Bernkastel-Kues
Tel.: 06531-2532

 

Schriftführer: Alfons Meyer 
E-Mail: buendnis@online.de

 

Rechnungsprüfer: Paul Woods, Bernhard Lehnen

 

Bearbeitung der Internetseiten
Christiane Schuch
54486 Mülheim
E-Mail: rosepalacegarden@t-online.de

Impressum

 

Externe Links

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das LG Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann, so das LG, nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert.

Wir haben auf unseren Seiten Links zu anderen Seiten im Internet gelegt.
Für alle diese Links gilt: Wir erklären ausdrücklich, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf unserer Homepage und machen uns diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf unserer Homepage angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die bei uns angemeldeten Links.


EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO)

 

und seine datenschutzrechtlichen Vorgaben, um eine rechtmäßige Verarbeitung personenbezogener Daten sicherstellen zu können

 

Anwendung im Verein

 

Bündnis für Menschlichkeit und Zivilcourage e.V.

 

Angaben über die „Größe“ des Vereins:

 

Der Verein hat ca. 100 Mitglieder.

 

Weitere Informationen über den Verein finden Sie auf den Internetseiten https://buendnisfmuz.jimdo.com

 

 

 

HP 6/18 - zuletzt geändert am 27. 10. 2018 (EU-DSGVO für BfMuZ) (Pages)

 

 

 

Seit dem 25. 5. 2018 gelten europaweit die Vorschriften und Maßgaben nach der neuen Datenschutz-Grundverordnung sowie das neue Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) vom 30. 6. 2017.

 

Nach dieser Verordnung und diesem Gesetz haben die Bürger – in diesem Fall die Mitglieder im Bündnis für Menschlichkeit und Zivilcourage e. V. - das Recht, mitgeteilt zu bekommen, was im Verein mit ihren personenbezogenen Daten geschieht.

 

 

 

Diesem Recht der Mitglieder kommen wir nach und informieren Sie, wie mit Ihren Daten im Verein umgegangen wird:

 

 

 

              Der Schriftführer speichert auf seinem PC die Daten der Mitglieder – insbesondere Namen, Anschrift und E-Mail-Adressen, um den Mitgliedern Briefe möglichst via E-Mail schreiben und versenden zu können. Ebenso druckt er Mitgliederlisten aus, die die / der Vorsitzende und der Kassenwart erhalten.

 

              Der Schriftführer achtet darauf, dass beim Versenden von Informationen an E-Mail-Empfänger die E-Mail-Adressen der Empfänger als Blindkopie (BCC) eingefügt werden und nicht offen in der Empfängerzeile erscheinen.

 

              Der Kassenwart speichert ebenfalls die Mitgliedsdaten auf dem vereinseigenen LabTop – insbesondere Namen, Anschrift und die Bankverbindungs-Daten = IBAN und Swift BIC, um den Mitgliedsbeitrag einziehen zu können.

 

              Folgende Daten, die Sie auf dem Antrag auf Mitgliedschaft im Verein eingetragen haben, werden in die PC-s eingegeben: Vorname und Nachname, Straße und Hausnummer, PLZ und Ort, Geburtstag wenn vom Mitglied bekanntgegeben (fakultativ), Geburtsort wenn vom Mitglied bekanntgegeben (fakultativ), Beruf wenn vom Mitglied bekannt gegeben (fakultativ), Telefon Festnetz, Telefon mobil, Telefax, E-Mail, IBAN und BIC, das Eintrittsdatum und ggf. weitere Informationen.

 

              Auf dem Antragsformular haben Sie die Höhe des Jahresbeitrags angegeben und die Ermächtigung zum Einzug des Mitgliedsbeitrags von Ihrem Bank-Konto erteilt.

 

              Der Vereins-PC wird nur zur Pflege der Mitgliederdaten und nur einmal im Jahr an das Internet angeschlossen, um den Mitgliedsbeitrags-Einzug vorzunehmen. In diesem Zusammenhang werden Mitglieder-SEPA-Listen ausgedruckt. Die / der Vorsitzende, der Schriftführer und der Kassenwart erhalten jeweils eine Liste.

 

              Der Schriftführer nutzt die Mitgliederdaten nur zum Briefversand oder z. B. zu Versammlungen einzuladen und um Versammlungsprotokolle zu versenden.

 

              Der Kassenwart hat auf seinem PC Briefformulare des BfMuZ, um folgende Briefe und Rechnungen schreiben zu können: Begrüßung neuer Mitglieder, Verabschiedung gekündigter Mitglieder, Briefe zum Beitragseinzug, Dank an Spender, Spendenbescheinigungen, Rechnungsformular insbesondere zum Schreiben von Rechnungen an die Verbandsgemeinde wegen Lieferungen von Grundausstattungen der Kleiderkammer „KLEIDER & MEHR“ an Flüchtlinge in der VG Bernkastel-Kues (Soweit die Namen und Adressen der Flüchtlinge bekannt sind, werden diese in die Rechnungen integriert.) und allgemeiner Schriftwechsel. Im Briefkopf werden die Adressen jeweils überschrieben, sodass die bisherigen Briefe damit gelöscht sind. Der Kassenwart führt auch die Jahreslisten der Spenden, die laut gesetzlicher Aufbewahrungspflicht, vor allem fürs Finanzamt, mindestens zehn Jahre aufbewahrt werden müssen. Diese Aufbewahrungspflicht besteht auch für die Spendenbescheinigungen.

 

              Weder der Schriftführer noch der Kassenwart haben die Mitgliederdaten an Dritte weitergegeben und werden die Daten der Mitglieder weiterhin nicht an Dritte weitergeben.

 

              Auf dem Vereins-PC ist das von der Sparkasse kostenlos zur Verfügung gestellte, umfangreiche VEREINSPROGRAMM aufgespielt. Von diesem Vereinsprogramm wird nur die Eingabe und Pflege der Mitgliederdaten sowie der Einzug der Jahresbeiträge genutzt. Auch Spendenbescheinigungen über ihren Jahresbeitrag können mit diesem Programm geschrieben und versendet werden, was aber bis heute noch nicht erfolgt ist. Sollte das Vereinsprogramm zu weiteren Diensten genutzt werden, werden die Mitglieder darüber informiert.

 

              Auf den Internetseiten unseres Vereins gibt es ebenso Daten und vor allem Fotos. Wenn eine dort abgebildete Person dagegen interveniert, werden diese Daten und Fotos entfernt oder geändert.

 

              Der Vorstand nutzt die Mitgliederdaten ausschließlich zur Abwicklung ihm satzungsgemäß übertragener Aufgaben.

 

              Geltend gemachten Betroffenenrechten wie z. B. dem Widerrufsrecht betroffener Personen werden wir entsprechen.

 

              Eine Satzungsänderung ist geplant. In der neuen Satzung wird auf die Informationen zur EU-Datenschutzgrundverordnung auf unseren Web-Seiten hingewiesen.

 

              Die für die Sicherstellung der Forderungen zur Datenschutz-Grundverordnung verantwortlichen Personen = die Datenschutzbeauftragten sind:

 

              Alfons Meyer, Am Honigberg 29, 54484 Maring-Noviand,                            Tel.: 06535-944 777, alfons.Meyer@gmx.de

 

              Hans Peter Kuhn, Schanzstraße 26 B, 54470 Bernkastel-Kues,                     Tel.: 06531-2532, hp.kuhn@komm-zur-mosel.eu